?

Log in

Dani's Journal [entries|friends|calendar]
Dani

[ website | Dani's Page ]
[ userinfo | livejournal userinfo ]
[ calendar | livejournal calendar ]

[07 Jul 2001|11:36pm]
[ mood | exhausted ]

LERNEN LERNEN LERNEN LERNEN
...danach kommt der Rest
7 Prfungen noch bis zum 20.Juli, dann ist endlich mal fertig

und jedn Tag flattern Grukarten ins Haus, aus Frankreich, Sditalien... *grmpf*

8 comments|post comment

[22 Jun 2001|02:51pm]
[ mood | good ]

Am Mittwoch war ich mit der Maggie, Frank und Markus im Exil, war super! Puschtra sind eben interessante Leute :-) Ich freue mich schon so auf das nchste Wochenende, dann ist Konzert in Sand in Taufers und ich sehe dann alle wieder.
Schwimmen.
War ich gestern und ich bin so froh, da es jetzt Sommer wird. Endlich wird es etwas wrmer. Aber das blde ist, dass ich genau jetzt wo alle frei haben, alle schwimmen gehen, alle frhlich sind, bei mir das Gelerne beginnt, weil ich am 9.Juli die erste Prfung habe. Die letzte am 21.Juli. Btsch.
Dann geh ich mal lernen.

post comment

"Titl�"= Puschtrarisch:"tut/macht nur" [17 Jun 2001|02:58pm]
[ mood | pensive ]



tirola*celtic*jiddisch
[best band of southtirol]


Mai Madele, mai Tschuurale,
mai rutschlz Paarapiirl,
ollz, wosdr sui drzeiln w�arn,
hot ollm a Hintertiirl.

G�a du lai piineibm af dein Tonz,
unt lossdr nicht drzeiln,
itlai di R�asln plian roat,
roat plian aa di Frseiln.

Woosidr iaz zun Innschloofn soog,
deis isch a schtuanolz Liad.
Du w�arsches schunn amoll frschtian,
poll deis Houlrpaaml pliat.

Di Liaw tuat guat unt tuat aa w�a,
unt schian isches �arschte Schnaibm.
Aniade Ruaf hoal uamoll oo,
oowr di Moosln w�arndo pleim.

Unt plaim w�artr aa di Noat
und dai Korrn holwazhiin,
iaz tutsch lei zui, mai Tschuurale,
unt schloof lai woala in.

�hh.....ja, das ist S�dtirolerisch, bessergesagt Vinschgerisch. Wer das versteht ist ein Genie! (S�dtiroler ausgenommen *g*)
6 comments|post comment

[17 Jun 2001|01:36am]
[ mood | nauseated ]

Es hat den ganzen Abend geschttet und gestrmt. Meine Sandalen voll Schlamm. Bei dem Fest in Girlan waren nur Touristen und im "Treff" wars saulangweilig. Und natrlich mu schluendlich ich mich dem Auto fahren, weil die anderen irgendwelche faulen Ausreden daherbringen warum sie nicht fahren knnen. Dabei wrde ich doch ganz gern den einen oder anderen Cocktail trinken. Und die anderen trinken sowieso immer nur frischgepressten Orangensaft, da knnten sie doch auch mal fahren. Und mein Schatz, dem ich ein paar Langweil-Sms geschickt habe meldet sich nicht zurck. Ist irgendwo in Wien unterwegs und ich sitz jetzt da und bin genervt...

Wenigstens hat das mit dem Icon heute geklappt. Also falls mich mal einer bookmarkt, da erscheint so ein nettes Bildchen neben dem Link. Tjo.
Achja, gestern war ich "Tiltl"-Konzert. Suuuuper!!! Eine Pusterer-Gruppe, die tiroler, celtic und jiddische Musik spielt - genial!! Bin neuester Fan und berzeugt, da das die beste Musikgruppe aus Sdtirol ist. (nicht sowas peinliches wie die "Kastelruther Spatzn"/Spastelruther Katzen....)

post comment

[11 Jun 2001|10:48pm]
[ mood | loved ]

In deinen Armen liegen und wissen,
nicht bleiben zu knnen.
In deine Augen versinken und wissen,
wieder auftauchen zu mssen.
In deiner Nhe ertrinken und wissen,
doch nicht daran zu sterben.
Sich dir ffnen knnen und wissen,
nicht ausgeraubt zu werden.
Da mag wohl Liebe sein.

post comment

[09 Jun 2001|02:00pm]
Ob ich manchmal, wenn ich mit Freunden zusammensitze denke, da ich jetzt lieber im Internet wre?
Ganz ehrlich?
Nein, ganz ehrlich nicht.
2 comments|post comment

[08 Jun 2001|11:42pm]
Komme gerade vom Bruschette-machen mit der Evelyn. War wie immer... mhhhh! Nebenbei haben wir ein bichen Taxi Orange geschaut und ich mu sagen, diesen ALEX den fasse ich berhaupt nicht! Waahh! Dieses scheinheilige Gesicht! Schon damals als er auf die Trnendrsen der Zuschauer gedrckt hat mit seiner Gefgnisgeschichte und "jeder Mensch hat ne zweite Chance verdient..." blabla. Und jetzt mu man den logisch fleiig whlen, weil er ja ach so arm ist und sich doch ach so nett entwickelt, sich aus den Abgrnden heraufgearbeitet... NA UND, das ist ja schn und gut, aber deshalb mu ich ihn doch nicht mgen oder. PAH, ich hoffe der gewinnt nicht, das ist ein Schleimer, der hats nur aufs Geld abgesehen.
post comment

[07 Jun 2001|09:57pm]


post comment

[05 Jun 2001|08:51pm]
[ mood | lonely ]

Zurck aus Wien in den Alltag... was heit Alltag, heute war mein erster Tag beim Praktikum im Mikrobiologischen Labor und es war ganz toll. Bin mit Luca und Erich im Labor und die machen einen recht gemtlichen Eindruck. Ich bin heute zwar mehr nur rumgestanden und rumgesessen und hab zugeschaut, aber morgen heit es werde ich was lernen, sowas wie Immunofluoreszenz zum Beispiel. Klingt schon mal gut. Auf jeden Fall sehe ich bescheuert in den blauen Hosen und der weien Schrze und den weien Birkenstock aus.
Wien war superklasse, aber saukalt. Und ich schlauer Fuchs hatte nur meine Sommersandalen und einen dnnen Pullover mit. Aber macht nix, Jrgen hat mich immer warmgehalten. Aus dem Schwimmen und Sonnenliegen auf der Donauinsel ist zwar nichts geworden, aber dafr waren wir shoppen, Kino (Snatch), "Eisessen" beim Zanoni, Pizza machen, Sachertorte essen, American Sky Bar, im Downstairs, Guess Club und Schlupfwinkel, auf dem Dach vom Haus Technik und und und. Super einfach.
Und jetzt bin ich wieder da, sehe meinen Schatz einen Monat lang nicht *heul* und mu so langsam mit dem Lernen beginnen. Wh!

post comment

[31 May 2001|09:00pm]
[ mood | crazy ]

Morgen fahre ich nach WIIIEEEN, jeee , freu mich so! Da wird nochmal richtig auf den Putz gehaun bevor der Prfungsstress beginnt! Ich habe ab dem 4.Juni mein erstes Praktikum in der Infektionsdiagnostik... und am 9.Juli ist die erste Prfung *wrg* - juhu, genau mein Geburtstag. Und da ist es jetzt hchste Zeit mit dem Lernen zu beginnen, denn es sind wahre Berge von Bchern durch die ich mich kmpfen mu. Aber zuerst noch mal die Sau raus lassen, das brauchts, sonst dreh ich durch.

post comment

[31 May 2001|08:54pm]
...so warm und so klar und Grillen die singen...
post comment

[31 May 2001|08:22pm]
Ich fhl mich irgendwie gekt....
post comment

[18 May 2001|10:22pm]
[ mood | jubilant ]

Hab zwar noch immer eine geschwollene Backe mit einem hlichen blauen Fleck, aber macht eigentlich nix, weil ich heute seit ewiglangen 5 Wochen nun endlich endlich endlich wieder meinen Schatz sehen werde und knuddeln werde und so weiter werde *g*
Hoffe er erschrickt nicht zu sehr wenn er mich so sieht! Auerdem hab ich mir vorgestern die Haare rotbraun gefrbt habe und er wei nichts davon...
Ob er mich noch erkennt?! ;-)

post comment

[16 May 2001|10:42pm]
[ mood | scared ]

Morgen ist es nun doch so weit: die Weisheitszhne mssen raus. Der Arzt hat was von "Schleimhaut aufschneiden" und "Knochen wegfrsen" gemurmelt und mir ist dabei ein kalter Schauder ber den Rcken gelaufen. Klingt hoffentlich schlimmer als es ist. Meine besorgten Eltern fahren ja morgen in die Toscana, aber es ist gut fr mich gesorgt: meine Tante bringt mich nach der "Operation" nach Hause ("soll ich dich mit dem Krankenwagen holen kommen oder frisch gleich mit dem Leichenwagen?!" - haha), dann kommt die Evelyn, um mir Gesellschaft zu leisten und'n Sppchen zu kochen und Edith und Siglinde haben versprochen alle halbe Stunde vorbeizuschauen und fr Antibiotika und Schmerztabletten zu sorgen ;-)
Wird schon schiefgehen!

2 comments|post comment

[14 May 2001|07:44pm]
Kennt jemand das Lied, das irgendwie so geht:
"You're one in a million,
you're one in a lifetime,
you make me discover,
. . . . . . . . . . . doesn't bother,
...."
Ich suche da nmlich die Lyrics, wei aber weder von wem das ist, noch wie der Song heit!
4 comments|post comment

[13 May 2001|10:27pm]
[ mood | irritated ]

Ich sitze jetzt schon bald seit einer Stunde da und versuche Ordnung in meine mailbox zu bringen. Seit 2 Wochen haben sie da rumgebaut und ich bin nicht mehr reingekommen, das heit ich habe jetzt ne Mange zu lesen und zurckzuschreiben und zu lschen... dabei schreibe ich gar nicht gern mails, weil ich einfach kaum Zeit dazu finde.

Ja, und heute waren die italienischen Parlamentswahlen. Ich natrlich als politisch engagierte Brgerin (haha) bin hingegangen und hab was gewhlt... mal schauen, ich glaube ich hab eh gerade die gewhlt, die kaum Chancen haben. Und Berlusconi... ich krieg die Krise bei dem Typ. Hat der doch nichts besseres zu tun, als seine feine Biografie an alle italienischen Haushalte zu schicken. Oh Mann.

post comment

[08 May 2001|01:49pm]
[ mood | amused ]

Gestern sind am Abend die Margareth und die Verena vorbeigekommen, um sich meine Gitarre und ein paar Noten zu leihen. Dann ist ihnen die super Idee gekommen einen berraschungsbesuch bei ein paar Schulkollegen von der Verena und von der Maggie und mir im Heim zu besuchen, also sind wir rauf zum Heim gelascht, haben den Pater herausgeklingelt. Der war ganz erstaunt: "Glei drei Madln auf oan Mol!" und er hat uns dann durchs Heim gefhrt, aber keiner war da. Also haben wir uns vor die Treppen des Heims gesetzt und die Gitarre ausgepackt und "Horch was kommt von drauen rein" gsungen, bis von allen Fenstern Leute heruntergeschaut haben ;-)
Irgendwann mitten in "Im Mrzen der Bauern" sind dann der Thomas und der Christian doch noch gekommen und haben ein bichen mitgeschunkelt.
Um 10 dann wollte der Pater Ruhe haben. Donkschian firs kemmen, olm wiedo!

3 comments|post comment

[22 Apr 2001|11:54am]
[ mood | tired ]

Warum Alkohol am Arbeitsplatz nicht so schlecht ist...

- Die Mitarbeiter gehen lieber zur Arbeit.
- Die Kommunikation wird ehrlicher.
- Beschwerden ber niedrige Gehlter nehmen ab.
- Die Mitarbeiter sagen dem Management, was sie denken und nicht was es
hren will.
- Es frdert die Fahrgemeinschaften.
- Die Zufriedenheit am Arbeitsplatz steigt, weil alles egal ist.
- Die Kollegen sehen besser aus.
- Das Essen in der Cafeteria schmeckt besser.
- Mitarbeiter machen die Happy Hour gleich in der Firma und arbeiten
damit lnger.
- Alle werden kreativer.
- Die Chancen den Chef nackt zu sehen, steigen.
- Man braucht weniger Kaffee, um wieder nchtern zu werden.
- Es gibt weniger Stress und damit weniger Herzinfarkte.
- Du kannst wegen Leberschaden in Frhpension gehen.

...ich hol' schon mal 'ne Kiste Bier rein!!! *spring*

(DANKE AN EVELYN FR SOLCHE GEISTREICHEN MAILS *gg*)

post comment

[21 Apr 2001|08:00pm]
[ mood | gloomy ]

Mein neues �berlebensmotto:

WAS MAN NICHT �NDERN KANN MU? MAN MIT HUMOR SEHEN

post comment

SCHOTTLAND [17 Apr 2001|02:06pm]
[ mood | nostalgic ]

War die letzten Tage in England und Schottland und leider bin ich schon wieder zurck, die Zeit war viel zu kurz, wie immer. Es war ein Schnelldurchlauf durch Manchester, Glasgow und Edinburgh - wobei Edinburgh eindeutig am schnsten war. Trotzdem finde ich es da oben ein wenig deprimierend, weil nie die Sonne scheint und es nieselt und strmt den ganzen Tag. Auerdem sind die Shops (und auch die Museen..) nur bis 5 Uhr nachmittags geffnet. Aber dort wissen die Leute wenigstens wie man richtig feten kann, die Musik ist klasse, nicht nur der ewige Techno-Schei wie bei uns... Bin gestern erst um 1 Uhr nachts nach Hause gekommen, bin noch ein bichen benommen....wenn die Fotos schn geworden sind, mache ich vielleicht ne neue Seite damit, ist auch schon ewig her, da ich was neues gemacht habe hier auf meiner HP.
Mu jetzt bald los, Urlaub buchen mit Schatz, Evelyn und Vic! Wahrscheinlich nach Kroatien, ist billiger und soll ganz schn sein. Mal schaun.

post comment

navigation
[ viewing | most recent entries ]
[ go | earlier ]